Die Woche der Jubilare

Vor 20 Jahren war Bill Clinton amerikanische Präsident, Gerhard Schröder Bundeskanzler und Johannes Rau ab dem 1.Juli unser Bundespräsident – und – der FC BAYER MÜNCHEN wurde deutscher Meister.
Und eben das gab unsere Jubilarin Stefanie Windisch in ihrer Bewerbung vor 20 Jahren als Hobby an: Fußball.
Unser Seniorchef Georg Graßl führte damals alle seine Bewerbungsgespräche persönlich und noch auf dem Weg in sein Büro stolperte er über das Hobby: Fußball.
Wegen der vermeidlich hohen Ausfallrate aufgrund von Verletzungen war er nicht grade „amused“.
Lachend bemerkt Stefanie: „Da hätte ich wohl auf meine Vater hören sollen und eben dieses Hobby nicht erwähnen.“
Total egal, noch heute ist Stefanie Windisch, mittlerweile 2-fache Mutter und immer noch Fußball-Fan, Teil der Graßl Familie und fühlt sich nach wie vor Wohl in unserer Mitte.

Und vor 15 Jahren?
In der Nacht zum 3. September wurden Tausende von Büchern beschädigt bei einem Brand der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar durch Feuer, Rauch und Löschwasser.
Was das mit der Jubilarin Sabine Krüger zu tun hat? Nun ja, auch Sie hat ihre Bewerbung vor 15 Jahren vorgelegt.
Sie musste schmunzeln: „Ich wollte noch was intelligentes reinschreiben als Hobby, da hab ich lesen genommen – und auf was spricht mich der Seniorchef an und will gar nicht mehr aufhören? LESEN!“

Es war alles in allem ein gelungener Vormittag mit vielen netten aber auch interessanten Geschichten aus der vergangenen Arbeitszeit der beiden Kolleginnen.
Hier bleibt mir nur zu sagen, bleibt so fröhlich, aufgeschlossen und freundlich und noch gaaaaanz lange ein Teil der Graßl-Familie.

Einen ganz herzlichen Glückwunsch – vielen Dank für Eure Treue und wir wünschen Euch jeden Tag mindestens ein Erlebnis, das Euch ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Schön, dass ihr da seid!